Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 22:41

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 2 [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 01.12.2010, 12:39 

Registriert: 04.07.2008, 07:54
Beiträge: 119
Wohnort: Erding
Hallo,
meine Anregung zu diesem Projekt ist der dass ich wie viele andere Probleme mit Ihren Pumpen haben
da die meisten in sehr schlechter Qualität angeboten werden und ich es satt :twisted: habe alle 2 Jahre eine neue
zu Kaufen.

Jetzt zu den Details die Pumpe wird komplett aus VA X5CrNi18-10 gefertigt und wird zwischen 20m³ und 60m³ pro stundefördern.

Die Lager werden aus Keramik Lager bestehen denn nur die Garantieren wartungsfreien Einsatz über mehrere Jahre.

Der Motor wird mit einer Normaufnahme B14 angeschraubt und kann nach Belieben gewählt werden.

Beim Prototyp ist ein Motor mit 140Watt und Laufkondensator verbaut der 42m³/h schafft bei 0 Höhenmeter

Funktion der Pumpe ist genau gegengesetzt wie andere Rohrpumpe.

Sie wird nämlich nach unten Pumpen da meine Überlegung war dass es sinnvoller ist oben abzupumpen und nach unten

direkt mit KG DN110 anzuflanschen und in den Teich zu fahren wie in vielen Teichen üblich.

Der Einflussbereich ist an den Maßen der Helix12 konzipiert, damit keine zusätzlichen Konstruktionen mehr nötig sind.

Den Rotor wird es in 4 verschiedenen Varianten geben für Optimale Ergebnisse.

Die ersten Bilder der fertigen Pumpe wird es Ende Januar geben.

Wie findet Ihr die Idee

LgMax


Dateianhänge:
rohrpumpe2.jpg
rohrpumpe2.jpg [ 246 KiB | 2421-mal betrachtet ]

Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 01.12.2010, 14:15 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 18:51
Beiträge: 6042
Wohnort: Ebersbach
Hallo Max,

die Idee ist gut. Hatte ich erst vor ein paar Tagen auch mit einem Freund drüber nachgedacht die nächste selber zu bauen, bzw. zu modifizieren. (Außer meine EP Serie läuft zuverlässig, dann sehe ich keine Grund zu wechseln)

Die Umgekehrte Verfahrensweise ist auch interessant, aber ungewöhnlich.

Könnte mir dabei nur Probleme vorstellen, wenn der Wasserspielgel ggf. gesenkt wird oder dass es bei ordentlich Flow Luft mitzieht.

Wenn man es baulich unterbringen kann, finde ich mittlerweile Pumpen mit aufgesetztem Motor, der außerhalb des Wasser ist nicht schlecht. Den kann man wechseln, er muss nicht abgekapselt sein usw...

Bin gespannt, was rauskommt.

Für mich wäre die Umgekehrte Bauwise nichts, weil der Filter anders ausgerichtet ist, aber eigentlich ist es besser umzusetzten, weil du keine Bogen und nix einbauen musst.


Gruß Bernd



_________________
30m³ Teich, TF, Helix, Rota Amalgam UV 42, 2 x EP 33000 | 10m³ Innenhälterung, TF, HP 25 000
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 01.12.2010, 14:18 

Registriert: 17.07.2008, 10:25
Beiträge: 1243
Wohnort: 46397
Liest sich gut Max :yesthumb:


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 01.12.2010, 15:21 

Registriert: 04.07.2008, 07:54
Beiträge: 119
Wohnort: Erding
Hallo nochmal,
hatte auch eine EP-38 wahrscheinlich einer der ersten leider musste ich an der Simmerin tauschen und Kunststoffflansch jetzt hat der Motor einen Schaden bringt kein Drehmoment mehr Laufzeit insgesamt ca. 1,5Jahre

was ich noch vergessen hab zu schreiben in der Röhre werde ich noch kreuz Bleche eingebaut um den Strudel entgegen zu wirken. Ich denke wenn der Weg zum Teich länger ist wird das erforderlich sein
Lg Max


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 01.12.2010, 16:58 
Mac Gyver

Registriert: 19.08.2008, 21:34
Beiträge: 586
Wohnort: 46397 bocholt
hi

meine erste eigenbau pumpe hat auch runter und nicht hoch gepumt.lief ganz gut und der motor muss nicht nach oben abgedichtet werden weil da kein wasser hin kommt ;)

http://www.youtube.com/watch?v=YU3zL9wAvWo



_________________
gruss bernhard

alles geht
Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 07.07.2011, 20:03 

Registriert: 04.07.2008, 07:54
Beiträge: 119
Wohnort: Erding
Hallo Jungs
hab bissl länger gebraucht bis ich´s optimum raus geholt hab aber jetz is sie fertig yuuuhuu
musste noch einiges optimieren Rotor technisch. Aber jetzt kann ich einiges in den Schatten stellen.

Wer eine testen will soll sich bei mir melden.

Ach ja ich hab jetz erst die 140Watt version optimiert



LG


Dateianhänge:
IMG_0445.JPG
IMG_0445.JPG [ 161.89 KiB | 2139-mal betrachtet ]

Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 07.07.2011, 20:30 

Registriert: 09.02.2009, 14:49
Beiträge: 1199
Wohnort: 75xxx
Schaut gut aus. Wieviel m³/h hast Du ausgelitert?

Gruß,
Frank



_________________
http://www.pond-ware.de
Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 07.07.2011, 20:33 
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2009, 14:37
Beiträge: 1763
Wohnort: Wesel
Hi,

was muß ich tun um am Test teilnehmen zu können ?
Sieht übtigens nicht schlecht aus, wie viel Liter in der Stunde bringt sie denn ?



_________________
Gruß Bernd
Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 07.07.2011, 21:01 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 23:03
Beiträge: 3372
Wohnort: Köln
Hi Max-
wenn Du was baust, mit der ich mal eine meiner Linn Pumpen (56m³/h) ersetzen könnte, wäre ich auch dabei...

Müsste aber getaucht in einer tiefen Kammer einbauen- geht das bei Deiner Konstruktion?

Gruß Thomas



_________________
Gruß Thomas

https://www.youtube.com/user/ThomasHischer
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bau einer Rohrpumpe
BeitragVerfasst: 07.07.2011, 23:18 
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.2008, 15:24
Beiträge: 550
Wohnort: Emsländer 4983x
Hi Max !

Mich würden die Daten der Pumpe auch brennend interessieren.

Ich würde die Pumpe auch gerne an unserem 130 Tonnen-Teich testen :laie:

LG

André


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: