Aktuelle Zeit: 25.06.2019, 16:45

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 29 [ 286 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 07:14 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 18:51
Beiträge: 6042
Wohnort: Ebersbach
Hallo,

aufgrund eines anderen Threads und ein paar PM mit Jogy habe ich mich entschieden hier meine Baustelle zur Diskussion zu stellen.

Ich habe von einem Japanfreak aus dem Forum schon mal einen groben Plan für die Gestaltung erhalten und auch einige Tips, dennoch stelle ich das hier nochmal zur Diskussion, das könnte ja recht interessant werden, was dabei herauskommt.

Ich hoffe, unsere grünen Daumen beteiligen sich recht dran :)

Vorläufig habe ich jetzt mal nur 1 Bild zur Verfügung sollte das nicht ausreichen, werde ich weitere nachschieben.

Anzumerken ist, dass der Garten tagsüber in der Prallen Sonne liegt (auf dem Bild ist rechts in etwa Westen)
Der Boden ist teilweise Sandig.

Die Filteranlage im Hintergrund ist ca. 40 cm höher als der Teich. Diese Abstufung könnte auf verschiedenen Weisen abgefangen werden. (Granitsteine, Bepflanzung...)

Rechts steht der Teich bis 80 cm aus dem Boden, ist praktisch ein Hochteich. Zwischen Teichmauer und Gartenmauer ist ein 60 - 80 cm breiter Streifen. Hier wäre es mir am liebsten etwas zu Pflanzen, was über den Teichrand hinauswächst, so dass dieser nicht mehr in der "Luft stehen" würde.

Hier mal ein Bild der Ausgangssituation. Weitere werde ich nachreichen, damit man die Situation besser einschätzen kann.
Vorne ist der Garten ca. 5 Meter Breit, zum Teich sind es auch nochmal 5 - 6 Meter, also eine kleine Fläche...

so, jetzt bin ich gespannt, was da kommen wird :)

Dateianhang:
image004.jpg
image004.jpg [ 99.24 KiB | 6642-mal betrachtet ]



Edit:

Bild nachgefügt von der Straße aus die Mauer des "Hochteich"

Bild

Gruß Bernd


Zuletzt geändert von bernd vogel am 03.08.2010, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.


_________________
30m³ Teich, TF, Helix, Rota Amalgam UV 42, 2 x EP 33000 | 10m³ Innenhälterung, TF, HP 25 000
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 09:13 
Dekofriese
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2009, 21:00
Beiträge: 2043
Wohnort: Tönning/Nordfriesland
Hallo Bernd
Den will ich mal den Anfang machen , mein Gedanke geht da hin erst einmal 2 - 3 Steinsetzungen zu machen mit dreier und fünfer Gruppe , wenn dann die großen Steine ihren Platz haben würde ich anfangen zu Pflanzen .
mfG Sönke


Dateianhänge:
Dateikommentar: Tori in Hausfarbe u Steinsetzungen
image004.jpg
image004.jpg [ 17.8 KiB | 6593-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Sönke
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 10:28 
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2009, 09:48
Beiträge: 58
Wohnort: Raum Böblingen
Zitat:
Rechts steht der Teich bis 80 cm aus dem Boden, ist praktisch ein Hochteich. Zwischen Teichmauer und Gartenmauer ist ein 60 - 80 cm breiter Streifen. Hier wäre es mir am liebsten etwas zu Pflanzen, was über den Teichrand hinauswächst, so dass dieser nicht mehr in der "Luft stehen" würde.


Hi Bernd
Und warum versiehst du diese Seite nicht einfach mit ner Trockenmauer ( ner richtigen und keine nur gestapelten Steine )

Würde einen schönen Abschluss zur Strasse hin zeigen, und den Teich "verstecken". Könntest ein paar schöne jap.Lampen mit einbauen und gut wärs.

Gruss
Werner


Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 10:37 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 23:03
Beiträge: 3373
Wohnort: Köln
Hi Bernd-
warum lässt Du das nicht einfach Harald Bachmann machen?
Da kommt man doch zwecks Steinsetzung von der Straße aus super dran..!

Gruß Thomas



_________________
Gruß Thomas

https://www.youtube.com/user/ThomasHischer
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 10:51 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 18:51
Beiträge: 6042
Wohnort: Ebersbach
Hi Werner,

verkleidet ist die Seite schon.

Bild

Mit einer Bepflanzung würde das sicher otpisch gleich nochmal viel schöner.

Was ich mir aber vorstelle ist ja, wenn ich von der Terasse zum Teich schaue, dann sehe ich das Nachbarhaus.
Hier hätte ich aus diesem Blickwinkel gerne höhere Pflanzen, so dass aus dieser Perspektive hinter dem Teich etwas wäre...

Von der Straße aus wären niedere Pflanzen optisch sicherlich schöner, aber der Anblick von innen interessiert mich eigentlich persönlich mehr :mrgreen:

Gruß Bernd



_________________
30m³ Teich, TF, Helix, Rota Amalgam UV 42, 2 x EP 33000 | 10m³ Innenhälterung, TF, HP 25 000
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 11:21 
Nordfriesenotto
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2009, 11:50
Beiträge: 2826
moin bernd,
klasse, das jeder mal seinen senf dazu tun darf :P

ich bin der meinung, man muß vor ort gewesen sein, um sich
ein genaues bild zu machen, es spielen zu viele blickwinkel und auch andere aspekte eine rolle,
nach einem foto ist es schwer zu realisieren.

wünsche dir trotzdem tolle anregungen....

vielleicht solltest du ein oder zwei leute, die ähnliche vorstellungen haben könnten
zu dir einladen und ein konzept erarbeiten.

freue mich das ergebnis zu sehen....

gruß hauke :yesthumb:



_________________
Spass hat der, der Spass verträgt!
Ab und zu kommt mal die Wende,
dann ist mit dem Spass, kurz mal Ende!
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 11:37 
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2009, 09:48
Beiträge: 58
Wohnort: Raum Böblingen
Zitat:
Was ich mir aber vorstelle ist ja, wenn ich von der Terasse zum Teich schaue, dann sehe ich das Nachbarhaus.
Hier hätte ich aus diesem Blickwinkel gerne höhere Pflanzen, so dass aus dieser Perspektive hinter dem Teich etwas wäre...


Hi Bernd
Da diese Fläche ja schon mehr oder weniger mit einer Rhizomsperre ( Mauer...Strasse ) begrenzt ist, von daher böte sich z.B Bambus oder auch Chinaschilf als Sichtschutz an. Beides hab ich selbst im Garten ( allerdings nicht als Sichtschutz ) und bin zufrieden. Macht keinen Ärger,wächst prima und letzteres sollte nur spätestens im Frühjahr zurückgeschnitten werden. Wächst wie S... kannste dabei zugucken. ;)

http://www.bambus.de/

http://www.pflanzen-tipps.com/graeser-nicht-nur-fuer-den-gartenteich/105-chinaschilf.html

Gruss
Werner


Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 11:51 

Registriert: 18.12.2008, 20:24
Beiträge: 507
Wohnort: Jüchen
Hallo Bernd,

das gestaltet sich schon etwas schwierig. Wie sieht es rechtlich mit der Mauer aus- Kann die noch etwas höher und begradigt werden?

Mein Vorschlag ist. Die 80 cm Höhenunterschied vom Teich bis zur Straße mit Erde auffüllen. Dadurch hast Du einen schönen Pflanzstreifen den Du mit größeren Steinen und Fächerahornen bepflanzen kannst. Duch die gleiche Höhe erreichtst Du leicht einen Überhang der Ahorne zum Teich. Dahinter ein auf der Mauer plazierter Bambus Zaun oder
mehrere Bangkirai Lamellen. Aber diese vorher streichen. Dadurch erhälst Du den optisch schönen roten Farbton.

Da nun alles auf einer Ebene ist, kannst Du von der Terasse rechts liegenden Teil mit aufnehmen und ebenfalls
mit einigen schönen Solitärpflanzen bestücken. Auch die großen Steine sowie eine Beleuchtung kann mit verlegt werden.

Die Platten am Weg gefallen mir nicht vom Abstand- zu groß. Abstand kleiner und vielleicht eine schöne Skulptur mit
gleichem Kies aufstellen. Somit verwischt der Wellenbogen und es entsteht eine schöne Optik. Dahinter wieder einen
schönen Formschnitt oder ein anderes Solitärgewächs.

So das wars :mrgreen:

Viele Grüße
Thomas


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 12:33 
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 07:59
Beiträge: 1281
Wohnort: Kanton Fribourg/Schweiz
Hi Bernd,

jetzt steige ich auch mal mit ein. Mich würde interessieren, in welche Stilrichtung du so denkst bzw. Vorlieben hast. Für mein Empfinden passen solche Wegplatten und die Teich-/Mauerverkleidung besser zu einem mediterranen Stil. Da wären natürlich anderen Pflanzen fällig als bei einer asiatisch angehauchten Gestaltung.

Wie das Bild zeigt, benötigst du eine Schattierungsmöglichkeit. Hier gibt es sehr nette, zierliche Pergolen aus Eisen/Stahl mit z.B. einer schiebbaren Stoffbedachung. Die könnte sich am Balkon anschliessen und über den Teich reichen. Dann kann man per einfachem Seilzug für Schatten sorgen.

Lass mal hören woran dein Herz hängt. :mrgreen:



_________________
KoiFanatic66
Bj 2006; 25m3; 2x BA 1x Skim
1.: Genesis 750G + Pond Eco Plus 20000
2.: Aquamax Eco 16000 + Genesis 500G
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planung eines Gartens - Mitwirken erwünscht.
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 12:52 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 18:51
Beiträge: 6042
Wohnort: Ebersbach
Hallo Andreas,

da die Farbe des Haus mit gelb schon vorgegeben war, und auch das Betonpflaster einen Ocker/ beigen Einschlag hat, kam irgendwann die Mauerverkleidung im "mediteranen" Stil dazu.
Da diese Punkte nun schon mal als gegeben waren, habe ich mich bei den Trittsteinen/ Steinen für Garten/ Teich für einen Granit mit Farbeinschlüssen in gelb/ rötlich entschieden.
Mediteran war auch eine Überlegung, ich hätte es von den Pflanzen her aber lieber in Richtung asiatisch.
Mir sagte man aber das wäre kein Problem, denn auch bei der asiatischen Gartengestaltung würde verwendet, was örtlich vorhanden ist.

Pflanzen hatte ich mitunter Acer, Bambus, Japangras, Hosta, Bux angedacht. Evt. noch Sternmoos oder vergleichbares, aber das müsste man sehen.

Generell gefällt mir die Gestaltung von Jogys Garten sehr gut. Sehr natürlich.

Das würde ich auch gerne umsetzten, weshalb ich die Erde auch leicht uneben eingeplant habe mit Erhebungen und Senkungen. Der Weg und der Teich sollen dabei mal die tiefsten Punkte bilden.
Was ich mit Erde nicht bewältigen kann würde ich dann gerne mit der Bepflanzung weiterführen, sprich vom Weg aus ansteigend, bzw. immer höherwüchsige Pflanzen und das gleiche vom Teich weg.
Soll aber auch nicht übertrieben werden, damit es auf dem kleinen Grundstück nicht unnatürlich wirkt. Das ist vermutlich das schwierige an den Gegebenheiten.

Die Gartenmauer weiter zu erhöhen mag aich auch nicht, die ist scon 1,40 Meter hoch. Sonst müsste sie über 2 Meter sein, da kommen dann weitere Fragen wie stärke des Fundament usw. dazu...

Die Terasse aus Betonpflaster möchte ich im weiteren Verlauf dann mal gegen eine Holzterasse tauschen.

So, nu gerne weiter, ich wollte bewußt meine Vorstellungen noch nicht einfliessen lassen, denn so kommen oft Anregungen in einer ganz anderen Art, die ebenfalls Reizvoll sein können....


Gruß Bernd



_________________
30m³ Teich, TF, Helix, Rota Amalgam UV 42, 2 x EP 33000 | 10m³ Innenhälterung, TF, HP 25 000
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 29 [ 286 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: