Aktuelle Zeit: 06.07.2020, 10:55

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




 Seite 2 von 2 [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Braunes Wasser/Huminsäuren ohne Ozon entfernen ?
BeitragVerfasst: 30.07.2013, 10:30 
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2009, 14:20
Beiträge: 1949
Hallo,

Gandi hat geschrieben:
Das sind Futtersorten.
Gebe mal Dein Futter in ein Glas und prüfe nach 30 Minuten die Verfärbung. Da wirst Du erheblich unterschiede feststellen.

Gruß
Gandi


Sicherlich der beste Hinweis. :yesthumb:

Eine zu ende gedachte Biologie und Wasserwechsel sorgen ebenfalls zur Verbesserung.
Beim Ausgangswasser mal auf Nitrit, Nitrat und Eisen achten. In meinem Grundwasser liegen diese in einen kaum nachweisbaren Bereich. ;) :yesthumb:

Bei starker Sonneneinstrahlung verwende ich sogar etwas Torfgranulat und mache mir die Positiv wirkenden Huminstoffe zu eigen. Keimreduzierung, verbesserter Schutz der Epidermis (durch Schutzkolloide) und Schutz vor starker Sonneneinstrahlung. Letztendlich wirkt es sich Positiv auf das Wachstum aus und weitaus weniger Stress.



Grüße Herri



_________________
Weil Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken! `<°))))><
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Braunes Wasser/Huminsäuren ohne Ozon entfernen ?
BeitragVerfasst: 30.07.2013, 15:04 
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2008, 12:50
Beiträge: 236
Wohnort: Bei Pforzheim
Hey ! Carsten, alter Messerschleifer :mrgreen:

Gibts dich und deinen Teich auch noch?

LG Uti




@ Thomas : der mit der einstweiligen Verfügung war gut :bgbounce:


Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Braunes Wasser/Huminsäuren ohne Ozon entfernen ?
BeitragVerfasst: 30.07.2013, 20:45 

Registriert: 04.07.2008, 22:16
Beiträge: 26
Wohnort: Solingen
Hey, Uti !
Das ist ja toll, daß es die altgediente Garde hier noch gibt ! :) Mir gehts gut, bin nur wg. viel Arbeit mit Umbau untergetaucht. Und weil's den Fischli's eigentlich immer gut geht, seitdem ich aufgehört hab, ständig irgendwelchen Meßwerten hinterherzuhecheln :mrgreen:
Wie gehts Euch ?
Und den Schnurr's ?
Ewig her, aber nicht vergessen !
LG
Carsten


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Braunes Wasser/Huminsäuren ohne Ozon entfernen ?
BeitragVerfasst: 30.07.2013, 20:51 

Registriert: 04.07.2008, 22:16
Beiträge: 26
Wohnort: Solingen
Ach ja, welches Futter kann man denn in diesem Fall empfehlen ? Bin wirklich nicht mehr up-to-date und müsste mich erst mühsam einlesen. Was ist denn von der ganzen Koi-Discount-Futtergeschichte zu halten ?
Danke :D


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Braunes Wasser/Huminsäuren ohne Ozon entfernen ?
BeitragVerfasst: 31.07.2013, 06:00 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 18:51
Beiträge: 6042
Wohnort: Ebersbach
Hi Carsten,

Futterfragen arten meist immer noch in Seitenlangen Diskussionen aus und führen nie zu einem eindeutigen Ergebnis ;)

Ich hatte Koi Balance jetzt nicht gerade als stark färbendes Futter in Erinnerung, habe es allerdings auch seit Jahren nicht mehr verfüttert.
Bei einigen Futtersorten wurden auch die Inhaltsstoffe verändert, so dass man da keine Rückschlüsse auf ältere Erfahrungen mehr schließen kann.
So habe nicht nur ich auf einmal mit prof. Futter eine Farbtrübung im Teich gehabt.

Vielleicht im Urlaub, wenn du weg bist das ganze mal nutzen die Urlaubsvertretung 4 -7 Tage nicht füttern zu lassen. Wenn das Wasser danach klar ist dürfte die Verfärbung auf das Futter eingegrenzt sein, dann kannst dir immer noch über alternativen Gedanken machen....


Gruß Bernd



_________________
30m³ Teich, TF, Helix, Rota Amalgam UV 42, 2 x EP 33000 | 10m³ Innenhälterung, TF, HP 25 000
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Braunes Wasser/Huminsäuren ohne Ozon entfernen ?
BeitragVerfasst: 31.07.2013, 08:13 

Registriert: 02.01.2009, 18:38
Beiträge: 1619
Zitat:
Futterfragen arten meist immer noch in Seitenlangen Diskussionen aus und führen nie zu einem eindeutigen Ergebnis ;)

Stimmt, liegt hauptsächlich daran, dass man in den foren die Leute nicht zwingen kann, die Finger still zu halten :lol:

Viele Grüße
Hans


Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: