Aktuelle Zeit: 03.07.2020, 14:35

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Biobooster von Söll
BeitragVerfasst: 22.08.2013, 18:11 
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2009, 22:09
Beiträge: 279
Hi
Wer von euch hat schon mal den Bakterienstamm von Söll Biobooster verwendet? Ist ein Vergleich mit Aquar 5 Dry, was die Verwendung und dem Endergebnis angeht, möglich?

Gruß Michael


Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biobooster von Söll
BeitragVerfasst: 23.08.2013, 21:29 
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2011, 08:28
Beiträge: 126
Wohnort: Oberbergischer Kreis
M.e. besser als aqua5 dry.
Hab letztes jahr aqua 5 genommen und keine Wirkung erkennen können. Dieses jahr söll starter bakterien nach Formalin behandlung viel schnellere Wirkung. Filter war schnell wieder auf Touren.



_________________
LG

Thorsten
----------------------------------------------
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biobooster von Söll
BeitragVerfasst: 24.08.2013, 07:44 
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2008, 14:10
Beiträge: 210
Wohnort: NRW
fast alle Bakterien in Flüssigform sind, meiner Meinung und Erfahrung nach, nicht empfehlenswert. Besser sind Bakterien in Pulverform, also Trockenbakterien, gibt es auch von Söll. Damit habe ich zum einfahren des Filters gute Erfahrungen gemacht.
Flüssig sollte man nur nehmen, wenn sie höchstens 5-7 Tage alt sind.
Aqua 5 dry sind aber auch nicht mit Biobooster zu vergleichen.
Meinolf



_________________
Gerüchte werden von Neidern erfunden,von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biobooster von Söll
BeitragVerfasst: 25.08.2013, 14:53 
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2011, 14:33
Beiträge: 1738
Wohnort: Oedingen 53424
Also, bei Aqua 5 Dry habe ich ziemlich gemischte Gefühle...., meistens hatten wir sofort Nitrit ohne Ende, bei Biobooster, konnte ich nicht klagen, aber hätte doch etwas mehr erwartet.... Aber ich bin ja auch ungeduldig ... :mrgreen:



_________________
Viele Grüße, kata

Was wäre das Leben,
hätten wir nicht gelegentlich den Wunsch,
etwas zu riskieren.
V.v.Gogh
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biobooster von Söll
BeitragVerfasst: 25.08.2013, 21:07 
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2009, 08:37
Beiträge: 436
meini hat geschrieben:
fast alle Bakterien in Flüssigform sind, meiner Meinung und Erfahrung nach, nicht empfehlenswert. Besser sind Bakterien in Pulverform, also Trockenbakterien, gibt es auch von Söll. Damit habe ich zum einfahren des Filters gute Erfahrungen gemacht.
Flüssig sollte man nur nehmen, wenn sie höchstens 5-7 Tage alt sind.
Aqua 5 dry sind aber auch nicht mit Biobooster zu vergleichen.
Meinolf


Hi Meinolf,

gerade hier sollte ja der höhere Preis von Söll stechen. Die Bakterien werden wohl speziell erst frisch hergestellt, und haben auch nur geringe Haltbarkeit.

Ich selbst habe aber bis jetzt nur einmal Aqua 5 dry probiert. Weithin werde ich keine Starterbakterien mehr benutzen.



_________________
Gruss Robert
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Biobooster von Söll
BeitragVerfasst: 25.08.2013, 21:51 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 18:51
Beiträge: 6042
Wohnort: Ebersbach
Hallo kata,
Wenn das nitrit nach dem anwenden steigt würde das ja nur bedeuten dass die erste stufe des abbaus funktioniert. , wäre also ein gutes Zeichen. Die zweite stufe der Umwandlung von nitrit zu nitrat dauert naturgemäß immer länger.

Ich habe mal im keller mit bakterien getestet aufgrund von kleinen Unstimmigkeiten die ich selbst produziert hatte habe ich dazu aber nichts geschrieben.
Im gro kann ich aber sagen dass ich ähnliches beobachtet hab wi ludger. Trockenbakterien alla oase oder die von klaus zimmermann schienen wirkung zu zeigen, was sich auch an einer sauerstoffzerrung der proben zeigte. Bei den flüssigbakrerien tat sich irgendwie nix....

Gruss bernd.



_________________
30m³ Teich, TF, Helix, Rota Amalgam UV 42, 2 x EP 33000 | 10m³ Innenhälterung, TF, HP 25 000
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biobooster von Söll
BeitragVerfasst: 25.08.2013, 22:07 
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2013, 20:58
Beiträge: 309
Hizashi Bio Filter Aktiv..............für mich pers. der beste Bakterienstarter auf dem Markt.

Grüße
MS


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: