Aktuelle Zeit: 04.07.2020, 03:25

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




 Seite 2 von 4 [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 04.03.2009, 08:14 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 15:43
Beiträge: 255
Wohnort: 65510
Hallo Armin
Dass versteh ich nicht :shock:
Ich habe auch ein Stahl Fahrwerk und einen Wendeschalter an meinem Muli
vom Heinrich :laie:
Da hast vieleicht :D am falschen ENDE gespart ;)
paul



_________________
Alles wird gut.
Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 04.03.2009, 08:24 
Rohrstockschwinger
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 09:20
Beiträge: 3732
Wohnort: Karlsruhe
Hy Paul,

ich habe den gebraucht gekauft und das Gestell ist aus Plastik. Vielleicht eins der ersten Modelle :roll:

Gruß Armin


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 04.03.2009, 08:54 

Registriert: 02.03.2009, 21:23
Beiträge: 4
Hallo zusammen,
der Herr Sprick war meines Wissens einer der ersten die Impellersauger für Teiche eingesetzt haben. Auch sonst ist er sehr engagiert und erfinderisch und schafft es immer wieder neue Akzente zu setzen, denen andere Firmen (auch größere) hinterherhecheln.
Aber auch er hat den Impellersauger nicht erfunden, sondern kauft die Geräte bei einer Spezialfirma ein. Da es von diesen Spezialfirmen nur wenige gibt, verrate ich sicher nicht zuviel, wenn ich sage, dass es zu Überschneidungen kommen kann. Doch auch wenn Geräte ähnlich aussehen, können sie im Inneren anders aufgebaut sein. Ich arbeite mit zwei Herstellern zusammen die mir spezielle Motoren einbauen. Seitdem gibt es keine Ausfälle mehr wegen Anlaufstromproblemen. Die Motoren sind etwas teuerer als der Standard, aber das war es mir Wert. Damit kein Misserverständniss aufkommt, ich will nichts gegen die Schlamm-Mulis sagen. Ich kenne deren inneren Aufbau nicht. Ich weiss nur, dass bei Ebay Geräte verkauft werden, für die ich nicht die Hand ins Feuer legen würde.
Zum Thema Steinabscheider. Ich verwende einen Vorfilter mit Klappdeckel und Filtersack. Dieser bietet in meinen Augen einige Vorteile gegenüber einem Steinabscheider:
1. Auch weiches Material, wie Fadenalgen wird zurückgehalten.
2. Kleintiere wie Molche Fische Käfer etc. werden abgefangen bevor sie ins Laufrad gelangen.
Sie können unbeschadet zurückgesetzt werden.
3. Es dauert nur 5 Sekunden den Filter zu entleeren und neu zu starten.
4. Der Filter kann wie ein normaler Steinabscheider benutzt werden, wenn man das Fangnetz herausnimmt und den Filter 45° geneigt aufstellt.
5. Man kann jederzeit den Füllstand des Filter erkennen
6. Das Volumen ist für normale Arbeiten ausreichend. Für große Dreckspatzen gibt es jetzt auch eine Vorabscheidertonne mit 50 Liter Volumen.
Das nur zur Info
Gruß
Ralf


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 04.03.2009, 09:05 
Rohrstockschwinger
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 09:20
Beiträge: 3732
Wohnort: Karlsruhe
paul hat geschrieben:
Hallo Armin
Dass versteh ich nicht :shock:
Ich habe auch ein Stahl Fahrwerk und einen Wendeschalter an meinem Muli
vom Heinrich :laie:
Da hast vieleicht :D am falschen ENDE gespart ;)
paul


Hy,

ich nochmal.
Du hast Recht, den Muli gibt es auch mit dem Umkehrschalter. :oops:
Ich habe das hier abgebildete Modell :

http://www.schlamm-muli.de/assets/image ... 0stweb.jpg

Und das ist vorne genau dort, wo die Laufhülse der beiden Räder ist eingerissen/gebrochen.

Gruß Armin


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 04.03.2009, 09:55 
Händler
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2008, 23:32
Beiträge: 1113
Wohnort: Karlsruhe-Rastatt
hallo ralf,

Zitat:
Ich arbeite mit zwei Herstellern zusammen die mir spezielle Motoren einbauen. Seitdem gibt es keine Ausfälle mehr wegen Anlaufstromproblemen. Die Motoren sind etwas teuerer als der Standard, aber das war es mir Wert.


diesbezüglich kann ich dir absolut zustimmen - da auch ich anfänglich diese probleme hatte - mein schlamm sauger kommt von einer renomierten firma, die primär den weinbau beliefert.

zwei zerschossene motoren innerhalb der garantie veranlassten mich, mit dem hersteller ein sehr intennsives gespräch zu führen, welches wiederum dazu führte, daß eine geänderte motorvariante zum einsatz kam, welche nun seit jahren sehr gut ihren dienst verrichtet.

auch ein schwächeln des motors bei drehrichtungsänderung, wenn die impellerlippen kippen müssen, hat sich damit erledigt.

grundsätzlich haben aber in diesem bereich drehstrommotoren erhebliche vorteile, da sie diese probleme nicht kennen - leider ist aber nicht in jedem einsatzgebiet 380V verfügbar - was auf so einen 380v sauger eine limitierende wirkung hat :oops:

schön zu hören daß du mit deinen pumpen diese erfahrungswerte schon in der serie eingearbeitet hast ;)



_________________
gruß jürgen

Deine Signatur enthält 147 Zeichen.Es sind max. 120 Zeichen erlaubt - dann eben nicht :-)

www.teichtech.de
Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 06.03.2009, 22:51 
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008, 21:12
Beiträge: 68
Wohnort: Nähe Bad Kreuznach
Hallo

wenn ihr den Hersteller der Pumpen von Spriks wissen wollt schaut mal unter http://www.theo-schneider.com/

Muß nur noch der Steinabscheider drauf



_________________
Grüße von der Nahe
:D Karl-Heinz :D
Meine HP: http://koihobby.oyla.de
Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 13.03.2009, 16:34 

Registriert: 26.11.2008, 15:51
Beiträge: 57
Wohnort: 55543 Bad Kreuznach
Meint Ihr nicht auch .....

es ist heute ein schöner Tag !!??

:laie: :yesthumb: :laie: :yesthumb: :laie: :yesthumb:


LG Heinrich

Nicht umsonst ist der Schlammmuli Europas meistverkaufter Profischlammsauger .

Er ist nicht identisch mit den schneiderpumpen ....es gibt schon Unterschiede


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 13.03.2009, 17:02 

Registriert: 26.11.2008, 15:51
Beiträge: 57
Wohnort: 55543 Bad Kreuznach
Als Zubehör gibt es die Bajonetverschlüsse (C Rohrsystem) ! Auch die Feuerwehrschläuche z.B. zum Abpumpen .

Der Muli ist auch wendbar (vorwärts-rückwärts) lieferbar !

Sehr gut sind auch die Saugglocken (bei uns mit umgebogenen Rand , damit sie beser über die Steine gleiten) diese Saugglocke ist zum Absaugen von Kiesflächen .

lg heinrich


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 13.03.2009, 17:07 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 15:43
Beiträge: 255
Wohnort: 65510
Heinrich Du hast Recht

Blauer Himmel :D weit zu blicken :) hohes Gras :? und nix zu lesen :o

Meiner (der Schlammsauger vom Heinrich)wird im Mai 6Jahre
und läuft und läuft und läuft.
paul



_________________
Alles wird gut.
Offline
  Profil Website besuchenPosition des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichsauger für Koi-Teiche
BeitragVerfasst: 13.03.2009, 17:21 
Rohrstockschwinger
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 09:20
Beiträge: 3732
Wohnort: Karlsruhe
Ahoi Paul,

mein Schlamm-Muli auch. :yesthumb:

Gruß Armin


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 4 [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: