Aktuelle Zeit: 09.07.2020, 18:12

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 20 [ 194 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 03.12.2012, 20:12 
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2008, 10:42
Beiträge: 1004
Wohnort: Aachen
Hi Koifreaks,

Im Moment sind die Karis ja wieder in vielen Freds hier und in anderen Foren ein Thema, Zutraulichkeit, Wachstum, Fresslust etc.

Es steht ja wohl ganz klar fest, dass diese inzwischen sehr beliebte Chagoi Variante durch Konishi zur heutigen Reife gezüchtet wurde und durch ein hervorragendes Marketing zum Megaseller wurde. Für mich eine der bedeutendsten Entwicklungen im Koibusiness der letzten 10 Jahre. :yesthumb:

Was mich mal interessiert?

Ist es für euch o.k., wenn jetzt, vor allem in den letzten 2 Jahren, mehr und mehr "Karashigoi" am Markt auftauchen, die mit dem Ursprung Konishi Karashigoi, wohl nichts mehr zu tun haben und ich rede jetzt nicht von Marudoh oder Takigawa, die mit Konishi Oyagoi züchten, sondern z.B. von SFF, die aus irgendeiner Verpaarung ihrer Dynamite Ochiba mit ???? gelbe Koi produzieren und diese als Karashigoi anbieten oder Ogata oder Hirasawa, die aus Kigoi plötzlich Karis machen etc.?

Bitte keine neuerliche Pro- oder Contra Konishi Diskussion. Dass der Konishi Karashigoi inzwischen zur "Marke" geworden ist, brauchen wir hier nicht mehr zu diskutieren.

Freue mich auf Eure Meinungen.

LG Rolf



_________________
LG Rolf

Was ist Wissen schon, wenn das Wissen nicht zur Erfahrung wurde!
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 03.12.2012, 20:20 
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2008, 18:51
Beiträge: 6042
Wohnort: Ebersbach
Hi Rolf,

wenn prinzipiell das gleiche rauskommt bei den neuen Züchtungen ist es ok, wenn aber wirklich mehr oder weniger andere Varietäten umbenannt werden, nur weil es aktuell ist, finde ich es nicht gut.
Fand ich auch schon nicht gut, als immer neue andere Varietäten auftauchten, die nur versucht wurden zu vermarkten.

Eines muss ich auch mal sagen, als ich letztes Jahr in Japan war und einer der mitreisenden sich negativ über die Karashis und die Vermarktung äußerten, nahm Toshi Herrn Konishi in Schutz und meinte, das müsse man ihm lassen, dass der bestimmt schon seit 15 Jahren mit den Karashi züchtet und versucht. Also nicht nur eine schnelle Nummer, sondern doch ein langer, ihm persönlich wichtiger Zuchtansatz.

Ich hab einen Konishi mit 78cm. Die wuchs er mit spärlich Futter in einer 5 000 Liter Innenhälterung heran. Das finde ich schon was besonderes...
Allerdings ist mein Nanashi dennoch vor dem Karashi an der Futterstelle :)


Gruß Bernd



_________________
30m³ Teich, TF, Helix, Rota Amalgam UV 42, 2 x EP 33000 | 10m³ Innenhälterung, TF, HP 25 000
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 03.12.2012, 20:43 
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2008, 10:42
Beiträge: 1004
Wohnort: Aachen
Hi Bernd,

das ist ja genau das Thema, der "echte" Karashigoi ist Konishis Herzblut und Erfolg und jetzt kommen unzählige "Nachzuchten" irgendwelcher Verpaarungen namhafter Züchter, die wahrscheinlich niemals das Wachstum eines Originals erreichen werden.

Wenn ich sehe, dass im Nachbarforum unter dem Titel Karishigoi ein Nissai mit 30cm "Konishi Blut" angepriesen wird, fehlen mir igendwie die Worte.

Ich hab schon einige echte "Karis" groß gezogen und die waren als Nissai alle jenseits der 45cm. Ich finde es einfach schade, wenn jetzt diese Variante down gegradet wird. :cry:



_________________
LG Rolf

Was ist Wissen schon, wenn das Wissen nicht zur Erfahrung wurde!
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 03.12.2012, 20:48 
Nordfriesenotto
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2009, 11:50
Beiträge: 2826
moin,
ich meine karashi marke ratiopharm, haben auch ihre daseins berechtigung, wenn das preis leistungs verhältnis stimmt...
das orginal bleibt das orginal...
ist doch überall so, das bei einem boom jeder ein stückchen vom kuchen abhaben will.

gute preise, gute besserung, in diesem sinne, viel erfolg den
nachahmern. ;)

mfg hauke



_________________
Spass hat der, der Spass verträgt!
Ab und zu kommt mal die Wende,
dann ist mit dem Spass, kurz mal Ende!
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 04.12.2012, 08:21 

Registriert: 17.07.2008, 10:25
Beiträge: 1243
Wohnort: 46397
Ich bin der Meinung, das konishi mit Abstand die besten Karashi züchtet. Aber auch selber schuld ist an der starken Flüt von Plagiaten.
Die Nachahmer haben Erfolg, weil Herr Kammerer keine Tosai mehr an die Konishidealer verteilt, btw den Minnikarashi Import gecancelt hat. Die letzte größere Ladung ging vor ca 4 Jahre nach Bosling.
Seit dem werden fast nur noch nisai importiert. Bis auf ein paar AUsnahmen die er zu sich holt. OK, sein Geschäft und seine Strategie, die zum Teil auch aufgeht.
Nur die große Masse ist nicht bereit Über 1000.- € für Kawarimono zu zahlen und das auch meist noch für Böcke. Die Mädels werden auch nur recht selten hier her nach D geschickt. Und wenn dann für viel Geld.
AUf diesen Zug springen jetzt die Trittbrettfahrer und schnappen sich den Markt für den Low Budget Koikichi der auch nen Karashi will.
Meiner Meinung nach wird es Zeit, das auch Konishi (MK) wieder die Tosai auf den Markt schmeißt. AUch wenn dadurch der ein oder andere Nisai weniger verkauft wird, denke das nur so die Marke Karashi von Konishi aufrecht gehalten werden kann.
Aber ich bin kein MArketinggenie und womöglich liege ich auch falsch mit meiner Einschätzung ;) Aber ich für meinen Teil würde sicher wieder bei Konishihändler aufschlagen, wenn sie kleine Tosai Karashi anbieten würden. Und ich denke das ich nicht der einzige bin der genauso denkt ;)


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 04.12.2012, 08:49 
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 10:16
Beiträge: 671
Wohnort: Gemmhagen
Wen ich einem tosai karasih für 100-200 € bekommen kann würde ich auch mal einen nehmen



_________________
Mfg Marc
Wer im trüben Fischt hat keinen guten Filter
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 04.12.2012, 09:08 

Registriert: 20.06.2010, 20:32
Beiträge: 74
ludger hat geschrieben:
Ich bin der Meinung, das konishi mit Abstand die besten Karashi züchtet. Aber auch selber schuld ist an der starken Flüt von Plagiaten.
Die Nachahmer haben Erfolg, weil Herr Kammerer keine Tosai mehr an die Konishidealer verteilt, btw den Minnikarashi Import gecancelt hat. Die letzte größere Ladung ging vor ca 4 Jahre nach Bosling.
Seit dem werden fast nur noch nisai importiert. Bis auf ein paar AUsnahmen die er zu sich holt. OK, sein Geschäft und seine Strategie, die zum Teil auch aufgeht.
Nur die große Masse ist nicht bereit Über 1000.- € für Kawarimono zu zahlen und das auch meist noch für Böcke. Die Mädels werden auch nur recht selten hier her nach D geschickt. Und wenn dann für viel Geld.
AUf diesen Zug springen jetzt die Trittbrettfahrer und schnappen sich den Markt für den Low Budget Koikichi der auch nen Karashi will.
Meiner Meinung nach wird es Zeit, das auch Konishi (MK) wieder die Tosai auf den Markt schmeißt. AUch wenn dadurch der ein oder andere Nisai weniger verkauft wird, denke das nur so die Marke Karashi von Konishi aufrecht gehalten werden kann.
Aber ich bin kein MArketinggenie und womöglich liege ich auch falsch mit meiner Einschätzung ;) Aber ich für meinen Teil würde sicher wieder bei Konishihändler aufschlagen, wenn sie kleine Tosai Karashi anbieten würden. Und ich denke das ich nicht der einzige bin der genauso denkt ;)



Hallo Ludger,

so habe ich das noch gar nicht gesehen, aber es passt.

Rudi


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 04.12.2012, 09:27 
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2008, 14:49
Beiträge: 581
Wohnort: Kappeln
Moin
Ich stimme da den Bernd voll zu.
Zitat:
wenn prinzipiell das gleiche rauskommt bei den neuen Züchtungen ist es ok,


Denn es ist ja irgend wann mal mit jeder Varietät so angefangen, denke ich.



_________________
Gruß Udo
________________
leben und leben lassen
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 04.12.2012, 14:57 
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2011, 18:55
Beiträge: 97
Hallo,
das Konishi TOLLE Karashi züchtet ist unbestritten!

Aber ich bin mit meiner Karashi Lady aber keine von Konishi da als Sensai unbezahlbar SEHR ZUFREIDEN!
Sie seit heuer bei mir im Teich und hat auch so um die 10cm zugelegt :lol:

Frei nach dem Motto die Chinesen machen auch das "bessere" günstigere iPohn 5 als Apfle da ist zwar nicht der Apfel darauf das ist bei Karashis ja kein Thema :lol:



_________________
LG aus A von

Franz
Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karashigoi, was geht da ab?
BeitragVerfasst: 08.12.2012, 09:25 

Registriert: 17.07.2008, 10:25
Beiträge: 1243
Wohnort: 46397
Mich würden zu diesem Thema mal Bilder von großen Karashi interessieren, die nicht von Konishi kommen.
Bisher habe ich nur Senfmonster gesehen, die direkt von Konishi kamen.


Offline
  Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 20 [ 194 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: